đŸ‘©â€đŸš’Ein vielseitiges HobbyđŸ‘©â€đŸš’

Seit einer Woche ist es ruhig fĂŒr die Kelkheimer EinsatzkrĂ€fte. Zumindest was EinsĂ€tze angeht!
Doch was passiert in den Feuerwehren außerhalb der EinsĂ€tze???
Hier ein kleinder Überblick:
(Jeder ehrenamtliche entscheidet selbst in welchen Gebieten er sich weiterbildet oder einbringt.)
zurĂŒck

Beschreibung

Seit einer Woche ist es ruhig fĂŒr die Kelkheimer EinsatzkrĂ€fte. Zumindest was EinsĂ€tze angeht!
Doch was passiert in den Feuerwehren außerhalb der EinsĂ€tze???
Hier ein kleinder Überblick:
(Jeder ehrenamtliche entscheidet selbst in welchen Gebieten er sich weiterbildet oder einbringt.)
 
đŸ‘©â€đŸš’Hauptamtliche KrĂ€fte:
TÀglich sind 3 stÀdtische Angestellte damit beschÀftigt verwaltungstechnische Arbeiten, GerÀtewartungen, Neubeschaffungen, Begehungen ect. zu erledigen.
đŸ‘©â€đŸŽ“LehrgĂ€nge:
Jede Einsatzkraft wird in verschiedenen Bereichen ausgebildet. RegelmĂ€ĂŸig finden Seminare und LehrgĂ€nge statt.
đŸ‘©â€đŸ’ŒĂœbungen:
Alle Kelkheimer Wehren ĂŒben alle 1-2 Wochen. Hier wird theoretisch und Praktisch das Wissen in allen Aufgabenbereichen erweitert und aufgefrischt.
🚒Fahrzeug und GerĂ€tewartung:
NatĂŒrlich mĂŒssen alle GerĂ€te stĂ€ndig Einsatzbereit gehalten werden. Darum kĂŒmmern sich jede Woche ehrenamtliche in in den Stadtteilwehren.
🧯Ausbildung Sonderfahrzuge:
Speziell ausgebildete KrĂ€fte sind auf Sonderfahrzeuge wie Einsatzleitwagen oder Drehleiter geschult. Auch hier ist stĂ€ndige Übung wichtig. Diese finden monatlich statt.
đŸ‘©â€đŸš’Sitzung WehrfĂŒhrer:
Alle zwei Monate treffen sich alle WehrfĂŒhrer mit den Stadtbrandinspektoren um aktuelle Themen zu besprechen.
đŸ‘šâ€đŸ’»Ausarbeitung/Überarbeitung Einsatzkonzepte:
Stadtweite Vorgehen und Taktiken werden erarbeitet und weiterentwickelt. In Kleingruppen wird sich zu aktuellen Themen wie Atemschutzkonzept, technische Hilfe, Atemschutznotfall ect. getroffen.
đŸ‘©â€đŸŠ±Jugendarbeit:
Sehr viele Stunden werden in Jugendarbeit investiert. Den Kindern (ab 6) und Jugendlichen (10-16) wird einiges geboten. Zur Vorbereitung auf Aktionen sind neben den Übungen auch regelmĂ€ĂŸgige Treffen der Betreuer notwendig.
đŸ‘©â€đŸš’FĂŒhrungskrĂ€fte Treffen:
FĂŒr aktuelle Themen und Übungen treffen sich die FĂŒhrungskrĂ€fte der Wehren monatlich. Stadtweit steht dieses Treffen halbjĂ€hrlich an.
đŸ€“Vereins-Sitzungen:
Feuerwehr und Verein arbeiten eng zusammen. Viele Ämter werden ebenfalls durch EinsatzkrĂ€fte ausgefĂŒhrt. Auch hier stehen regelmĂ€ĂŸige Vorstandsitzungen ect. an.
⚒AusschĂŒsse
Im GerĂ€tewarte-, AtemschutzgerĂ€tewarte-, Öffentlichkeitsarbeit- oder Ausbildungsaussuss wird sich meist Quartalsweise getroffen um ein einheitliches vorgehen in den Wehren zu besprechen oder verschiedene Aktionen vorzubereiten.
🍖GemĂŒtliches zusammensein: Auch das ist zwischen Treffen und Übungen wichtig. In den Wehren findet dies regelmĂ€ĂŸig statt.
🧐Einige Bereiche haben wir hier nicht aufgezĂ€lt. Die Feuerwehr ist sehr vielseitig!
 
👹‍🚒👹‍🚒👹‍🚒
Du hast Interesse an diesem interessanten Hobby? Melde dich unverbindlich bei uns. Wir freuen uns immer auf neue, motivierte EinsatzkrÀfte.